Mein erster Tag in der Schule

Sadržaj
njemacki.eu

Kurzgeschichte

**”Mein erster Tag in der Schule”**

Es war ein sonniger Montagmorgen, als Anna aufwachte. Heute war ihr erster Schultag und sie war sehr aufgeregt. Ihre Schulsachen waren schon alle vorbereitet.

Nach dem Frühstück zog Anna ihre neue Schulkleidung an. Sie hatte einen hellen Rock und ein weißes Hemd. „Du siehst aus wie eine kleine Prinzessin“, sagte ihre Mutter und gab ihr einen Kuss auf die Stirn.

Auf dem Weg zur Schule hielt Annas Mutter ihre Hand. „Du wirst viele neue Freunde finden und viel lernen“, sagte sie. Anna nickte, aber ihr Bauch kribbelte vor Aufregung und Nervosität.

In der Schule angekommen, sah Anna viele andere Kinder. Einige spielten, andere standen in Gruppen und redeten. Anna fühlte sich ein wenig verloren, aber dann kam ein Mädchen auf sie zu und lächelte.

„Hallo, ich heiße Emma. Willst du neben mir sitzen?“, fragte das Mädchen. Anna lächelte zurück und nickte. Sie fühlten sich schnell als Freunde.

Die Lehrerin begrüßte die Klasse und Anna hörte aufmerksam zu. Sie lernten Buchstaben, Zahlen und sangen zusammen. Anna fand alles sehr spannend.

Als der Schultag zu Ende war, wartete Annas Mutter draußen. „Wie war dein Tag?“, fragte sie. Anna erzählte von Emma, der Lehrerin und den neuen Dingen, die sie gelernt hatte. „Es war toll!“, sagte sie mit einem breiten Lächeln.

Auf dem Heimweg dachte Anna an den Tag zurück. Sie war glücklich, dass sie eine neue Freundin gefunden hatte und freute sich schon auf den nächsten Schultag.

Kratka priča

Možda Vas interesuje